Über das Projekt

Die Fahrzeuge müssen höchsten Sicherheitsansprüchen genügen. Die Leittechnikarchitektur sieht daher vor, Sicherheitsfunktionen in einer dedizierten Steuerungseinheit (Safety Control Unit) umzusetzen. Währenddem die Realisierung der nicht-sicherheitsrelevanten Fahrzeugfunktionen durch Stadler erfolgte, implementierte Enotrac den SCU-Teil der Software, welcher die sicherheitsrelevanten Funktionen umfasst.

Die SCU ist eine autonome Einheit, die aus einer CPU, sicheren Hardware-Interfaces und Kommunikationsmöglichkeiten mit der zentralen Fahrzeugsteuerung und anderen Systemen besteht. Die Realisierung der SCU erfolgt gemäss den Anforderungen der EN 50657 (neu EN 50716) mit Sicherheitsintegritätslevel SIL2.

Die Sicherheitsfunktionen umfassen u.a. die Wachsamkeitskontrolle des Fahrers, den Rückrollschutz und die Notbremsanforderung aus dem Passagierbereich.

Unser Beitrag

Die Softwareentwicklung für die SCU erfolgte in enger Zusammenarbeit zwischen den Fachspezialisten der Abteilung Fahrzeugtechnik für Projektleitung, Implementierung und Testing, sowie der Abteilung RAMSS für die Verifikation und Validierung. Eine unabhängige Begutachtung war ebenfalls Teil der Beauftragung.

Die Umsetzung folgte den in der Norm EN 50657 definierten Phasen gemäss Software-Lebenszyklusmodell:

  • Planning
  • Software Requirements
  • Architecture and Design
  • Component Design
  • Component Implementation and Testing
  • Integration
  • Overall Software Testing / Final Validation

Die SCU-Software wurde mittels Funktionsblockdiagrammen nach IEC 61131 mit einem zertifizierten Funktionsblockeditor realisiert. Die Funktionsblockdiagramme werden durch zertifizierte Werkzeuge in ausführbaren Code übersetzt und laufen auf einem zertifizierten Betriebssystem von Selectron.

© Selectron

Zahlen und Fakten

0
Anzahl der Software-Module
0
Umgesetzte Sicherheitsanforderungen
0
Anzahl getesteter Prüfpunkte
  • Kunde

    Stadlerrail

  • Zeitraum

    2022 – 2023

  • Ort

    Newcastle upon Tyne, GB

Unsere Leistungen im Projekt

Sprechen Sie mit unseren Projektverantwortlichen