Engineering & Consulting

Verstärkung Energieversorgung Berninabahn der Rhb

Untersuchung der Energieversorgung der mit Gleichstrom (1000 V DC) elektrifizierten Strecke St.Moritz – Tirano der RhB. Netzsimulation mit unterschiedlichen Triebfahrzeugen, deren Beschaffung zur Diskussion standen. Die Aufgaben von ENOTRAC umfassten:

  • Die Überprüfung der Leistungsfähigkeit von Gleichrichtern, Transformatoren, Schaltern, Leitungen, Apparaten und Schutz.
  • Die Überprüfung der Leistungsfähigkeit der Fahrleitung und Speiseleitungen.
  • Die Ermittlung der Spannungsstabilität an der Fahrleitung.
  • Die Ermittlung des resultierenden Fahrverhaltens der Züge (Fahrzeiten, Beschleunigungen, Energieverbrauch).

Anschliessend an die Überprüfung der Fahrstromversorgung hat ENOTRAC die RhB bei der Umsetzung der Verstärkungsmassnahmen, wie den Bau von zusätzlichen Gleichrichterstationen und der Verstärkung des Rückleitersystems unterstützt. Für den gesteuerten Gleichrichter Campocologno und die Gleichrichter Morteratsch und St. Moritz hatte ENOTRAC die Projektleitung übernommen.

Zur Validierung der ausgeführten Verstärkungsmassnahmen wurden umfangreiche Messfahrten durchgeführt. Diese Messungen haben die Tauglichkeit der Fahrstromversorgung für die neu beschafften Züge vollumfänglich bestätigt.

Weiter hat ENOTRAC die RhB bei der Evaluation und Umsetzung der Massnahmen zur Reduzierung der Streuströme fachlich unterstützt.

Ein Allegra bei der Haltestelle Morteratsch der Berninalinie der RhBzoom
Gebäude Gleichrichter St. Moritz der Berninalinie der RhBzoom
Ein Allegra auf der Berninalinie der RhBzoom
Gleichrichteranlage der Berninalinie der RhBzoom
 

ENOTRAC AG, Seefeldstrasse 8, 3600 Thun, Schweiz, Tel: +41 33 346 66 11, Fax +41 33 346 66 12
ENOTRAC SA, Avenue de la Gare 1, 1003 Lausanne, Schweiz, Tel: +41 33 346 66 11, Fax +41 33 346 66 12
ENOTRAC UK Ltd, Chancery House St Nicholas Way Sutton, Surrey SM1 1JB England, Tel: +44 20 8770 3501

Copyright © 2017 Enotrac AG | Kontakt | Impressum | Rechtliches